Community Based Reseach

„a partnership of students, faculty, and community members who collaboratively engage in research with the purpose of solving a pressing community problem or effecting social change.“(Strand, Marulle, Cuthford, Stoecker, Donohue 2003: 3)

CBR ist ein gemeinschaftliches Forschungsvorhaben von akademisch Forschenden (Lehrenden und Studierenden) und Mitgliedern der Zivilgesellschaft. CBR zielt auf gesellschaftlichen Wandel und auf eine Balance zwischen wissenschaftlicher Forschung und gesellschaftlichem Nutzen (vgl. Anderson, Thorne, Nyden 2016: 24ff.) Bei CBR sollte eine Zusammenarbeit der Akteure in sämtlichen Forschungsphasen stattfinden: Von der Identifikation einer Forschungsfrage bis hin zur Darstellung der Ergebnisse sollten WissenschaftlerInnen, Community PartnerInnen und weitere Stakeholder involviert sein.

Mehr dazu in:

Altenschmidt/Stark (HG): Forschen und Lehren mit der Gesellschaft

Design Thinking

Design Thinking ist eine Innovationsmethode, die den Fokus auf komplexe Fragestellungen und deren Lösungsentwicklung in heterogenen Teams legt. Der Prozess gestaltet sich in drei Schritten: Verstehen, Entwickeln und Testen. Die einzelnen Phasen können kontinuierlich rückgekoppelt und wiederholt werden.

An der Universität Duisburg-Essen wird Design Thinking im Rahmen von Seminaren und dem Programm Connect – Gemeinsam Forschen und Entwickeln zur Bearbeitung zivilgesellschaftlicher Fragestellungen eingesetzt. Teilnehmer/-innen erhalten dabei die Gelegenheit zum interdisziplinären Arbeiten in Teams, zum Kennenlernen anderer Disziplinen und Fächerkulturen sowie zur handlungsorientierten Erprobung wissenschaftlicher Methoden.
Uniaktiv bietet passgenaue Design Thinking-Workshops für Angehörige der Universität Duisburg-Essen an. Die thematische Ausrichtung sowie die Länge des Workshops hängen dabei von der jeweiligen Problemstellung ab. Design Thinking-Elemente lassen sich auch in einzelnen Seminaren integrieren. Sprechen Sie uns an!

Literatur:

Plattner, Hasso; Meinel, Christoph; Weinberg, Ulrich (2009): design THiNK!NG. Innovation lernen – Ideenwelten öffnen. FinanzBuch Verlag GmbH, München.

Brown, Tim (2008): Design Thinking. In: Harvard Business Review. S. 84-95.

Campus Community Partnerships

Sammelbegriff für unterschiedliche Formen, mit denen Hochschulen (Campus) und zivilgesellschaftliche Akteure (Community) (Praxis- oder Forschungs-)Problemstellungen des Gemeinwesens zum beiderseitigen (operativen) Nutzen bearbeiten und im Prozess der Bearbeitung gemeinschaftlich agieren (Partnership). Prominente CCP-Methoden sind Service Learning und Community Based Research.

Mehr dazu in: 

Stark/Miller/Altenschmidt 2013