STUDIUM HOCH E

Veranstaltungsreihe "Get involved! Engagiert bei..."

Die digitale Reihe „Get involved! Engagiert bei…“ richtet sich an Studierende, die sich gerne ehrenamtlich engagieren möchten und gibt einen Überblick über die Möglichkeiten zum Engagement in Essen und Umgebung.  
In Live-Interviews stellt sich jeden Monat eine Initiative oder gemeinnützige Organisation aus verschiedenen Themenfeldern wie Bildung, Ökologie, Soziales, Integration und Kultur vor und zeigt auf, wie man sich dort engagieren kann. Im Anschluss können die Interessierten ihre persönlichen Fragen ganz unverbindlich an die jeweiligen Vertreter:innen stellen. 

Im Auftakt der Reihe informiert die Ehrenamt Agentur Essen über ehrenamtliches Engagement allgemein und gibt hilfreiche Tipps mit auf den Weg. 


Die Zugangsdaten werden nach einer Anmeldung per E-Mail an uniaktiv@uni-due.de zugesandt. 

 

STUDIUM HOCH E - Integration durch Engagement

Das Einfinden in einen neuen Studien- und Lebensort ist nicht immer einfach: man kennt noch niemanden und findet nur schwer Anschluss. Gerade über freiwilliges Engagement könnt Ihr aber Kontakte außerhalb der Universität knüpfen, Eure (Sprach-)Kenntnisse verbessern und Euch mit Eurem eigenen Fähigkeiten in die Stadtgesellschaft einbringen!

Neugierig geworden?

Damit Ihr Euer Engagement besser mit Eurem Studium verbinden könnt, bieten wir Euch...  

...individuelle Engagement-Beratung

...Kontakt zu Non-Profit-Organisationen

...die Möglichkeit zur Mitwirkung an verschiedenen Engagement-Formaten

...spannende Service-Learning Seminare, in denen Ihr zivilgesellschaftliches       Engagement direkt in Euer Studium integrieren könnt

...und und und.

 

Aktuelles im Projekt findet Ihr:

 

Engagement-Beratung der Ehrenamt Agentur Essen e.V.: 
 Karoline Klebes
 
0201/839-1485 
 info@ehrenamtessen.de

Informationen über Service Learning, ECTS-Credits und Zertifikate:
 Friederike Compernaß
 0201/18-32220
 uniaktiv@uni-due.de

 

 

 

Projektgeschichte

___________________________________________________________________________________

Der Anteil von knapp 20% ausländischer Studierender beweist: Die UDE ist längst zu einem attraktiven Standort für internationale Studierende geworden. Dennoch und gerade deshalb ist es wichtig, internationalen Studierenden einen niedrigschwelligen Anschluss an das kulturelle und gesellschaftliche Leben zu ermöglichen.

In dem 30- monatigen Projekt STUDIUM HOCH E wird die Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit der Ehrenamt Agentur Essen niedrigschwellige Zugänge, dauerhafte Gelegenheiten und förderliche Rahmenbedingungen für das bürgerschaftliche Engagement von Studierenden mit Migrationsgeschichte und internationalen Studierenden erforschen und entwickeln, um damit einen Beitrag zu ihrer gesellschaftlichen Integration sowie zur Steigerung der Studierfähigkeit zu leisten.

Die Besonderheit des Projektes liegt in der intersektoralen Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und zivilgesellschaftlichen Organisationen sowie in der Intensivierung des wechselseitigen Wissenstransfers. Während die Ehrenamt Agentur die Engagement-Beratung und Vermittlung auf dem Essener Campus ermöglicht, wird UNIAKTIV passgenaue didaktische Angebote für die Zielgruppe in Kooperation mit dem akademischen Auslandsamt und dem Tutoren Service Center der Universität Duisburg-Essen entwickeln.

Die UDE fördert mit UNIAKTIV seit mehr als 10 Jahren die Lehrmethodik Service Learning und das bürgerschaftliche Engagement ihrer Hochschulangehörigen strukturell und strategisch.  Mit der Auswahl als einem von drei Pilotstandorten neben der Philipps-Universität Marburg sowie der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde werden die bisherigen Bemühungen bestätigt.

STUDIUM HOCH E  wird durch das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) getragen und durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Das Prorektorat für gesellschaftliche Verantwortung, Diversität und Internationalität hat die Interessenbekundung der UDE maßgeblich unterstützt.