Winter School "Kurzhaltigkeit" 2012/2013


Verschwendet! Braucht alles restlos auf! Konsumiert was das Zeug hält!

 

 

Von heute auf morgen denken: „Kurzhaltigkeit“ ist der Gegenstand der Regio ELF-Winter School 2012/2013. Die Befragung des Gegenteils hat die Chance einer nachhaltigen Wirkung. Für diesen Ansatz erproben Studierende wissenschaftliche und künstlerische Strategien. Eine Ausstellung der visualisierten und verbalisierten Gedanken bilden den Abschluss der Winter School. Regionale und überregionale Umweltexperten stellen ihre Perspektive auf das Themenfeld zur Diskussion und zeichnen konkrete Herausforderungen für das Ruhrgebiet auf, das als eines der größten Transformationsgebiete Deutschlands gilt.

Was bedeutet also „Kurzhaltigkeit“ für diese Region?

  

Noch sind freie Plätze verfügbar!

Bachelor und Master Studierende können Creditpoints im E3 Bereich erwerben.

  

Das offizielle Programm der Winter School finden Sie hier:
Programm

Die Ansprechpartnerin zur Winter School ist:

Daniela Filetti