Auf dem Weg zu einer Willkommenskultur?! Neue Ansätze und Konzepte für ein gemeinsames Miteinander


 

Deutschland ist ein Land, in dem Zuwanderung eine lange Tradition hat. In der öffentlichen Wahrnehmung wird kulturelle Vielfalt bisher allerdings nicht immer als Bereicherung erkannt.

Gerade politisch ist das Thema ein stetiger Streitpunkt, der auch durch die Asyl-Thematik immer wieder entfacht wird. Doch während in öffentlichen Debatten häufig das Für, Wider und Wieviel diskutiert wird, wollen wir uns die Frage stellen, wie wir das Zusammenleben von einheimischen und zugewanderten Menschen in Deutschland verbessern können.

Auf diese Weise werden die Möglichkeiten, Chancen und Voraussetzungen einer interkulturellen Gesellschaft in den Vordergrund gerückt, denn am Ende ist "Gesellschaft" kein abstraktes, entferntes Konstrukt sondern die Gemeinschaft in der wir alle tagtäglich leben. Vor diesem Hintergrund sollen in interdisziplinären Teams neue innovative Ideen für ein erfolgreiches Zusammenleben entwickelt werden.